Über Mich

Meine Philosophie

Ich will zeigen, dass man Wissen auch mit Spaß und Freude vermitteln kann.IMG_4367

Besonders am Herzen liegt mir

Auslastung ist mehr als „Balli werfen“ und stundenlang Spazieren zu gehen!
Wir finden für jeden Hund die richtige Beschäftigungsmöglichkeit!
Für jeden Hund kreativ angepasst auf seine individuellen Bedürfnisse!

Ich bin Mitglied im Kollegenkreis für gewaltfreies Hundetraining und arbeite prinzipiell nicht mit Methoden, die den Hund ängstigen, ihm Schmerzen zufügen,ihn in seiner Würde verletzen oder gar seine Persönlichkeit zerstören könnten.

 

Über Mich

Bei der klassischen Hundeausbildung habe ich mich mit meinen Hunden immer unwohl gefühlt. Ich suchte nach einer Hundeschule, wo die Hunde ohne Druck und Zwang ausgebildet werden, sowohl mein Hund als auch ich Spaß beim Training haben und meine Fragen auch fachgerecht beantwortet werden. Diese Suche führte mich nach Deutschland, in den Chiemgau zu animal learn unter der Leitung von Clarissa v. Reinhardt. Ich entschloss mich, bei animal learn, die Ausbildung zum Hundetrainer zu absolvieren, die ich im Dezember 2007 erfolgreich abgeschlossen habe.

Seit 2015 bin ich Berufsgruppensprecherin der Tierbezogenen Dienstleister in Kärnten und vertrete Kärntens tierbezogene Dienstleister im Bundesfachausschuss für tierbezogene Dienstleister

Seit 2015 Zertifizierte Ernährungsberaterin Fachrichtung Hund
Ernährungsberater

Regelmäßige Fortbildungen sind mir wichtig um auf dem neuesten Stand zu bleiben!

 

Fortbildungen

2016

Blutwerte des Hundes: Dr. Michael Lehner

Kommunikation, Marketing und Networking für HundeprofessionistInnen: Sunny Benett

Alltag und Arbeiten mit einem Angsthund: Bettina Specht

Geräusche und deren Auswirkungen auf unsere Hunde: Karen Webb
Leptospirose beim Hund: Dr. Katrin Hartmann
Das Sehvermögen unserer Hunde: Patricia Egger
Der Hund als Trainingsassistent: Sabine Neumann
Hundetherapie-Hunde helfen Kindern im Wachkoma: Eva Kreitmeier
Stimmungsübertragung und ihre Bedeutung in der tiergestützten Therapie: Iris Schöberl
Burnout beim Hund: Bettina Specht
Die jagdliche Ausbildung von Vorstehhunden: Sabine Pöllmann-Karlik
Interdisziplinäre Betrachtung der Hund-Mensch Beziehung: Bettina Stemmler
Trennungsangst beim Hund: Clarissa v. Reinhardt

2015

Erste Hilfe am Hund: Tierplus

Organisation und effektives Arbeiten im Tierberuf: Manuela Röthenbacher

Strömen – die einfachste Form aktiver Gesundheitsförderung für Mensch und Hund: Anita Scheidl-Radax/Ingrid Holzmayer
Rechtliche Themen rund um den Hund: Dorrit Franze
Die Psychologie des Menschen – Wie wirken sich die verschiedenen Persönlichkeitstypen auf unser Training aus: Sabine Bergmann

Ausbildung zum Ernährungsberater Fachrichtung Hund

Auf die Leinen los – so gelingt der sichere Rückruf!: Mag.Bina Lunzer

2014

Mantrailing: Robert Boulanger
Wie gestalte ich einen Workshop: Marion Elstrodt
Rassekunde Terrier: Steffi Kohl
Ausbildung von Jagdgebrauchshunden: Sabine Karlik
Gedanken zur modernen, gewaltfreien Hundeerziehung: Clarissa v. Reinhardt
Unternehmen Hund Bettina Specht

Internationales Hundesymposium
Zusammen heulen und bellen: Ähnlichkeiten der menschlichen und hündischen akustischen Kommunikation: Adam Miklosi
Trauma: Nadja Maurer
Über den Sinn und Unsinn von NILIG: Clarissa v. Reinhardt
Genetik und Verhalten: Irene Sommerfeld-Stur
Social learning and imitation in dogs: Claudia Fugazza
Warum Auslandstierschutz: Constanze Schöttler
Tellington Ttouch for Pet owners and Professionals: Toni Shelbourne
Die Würde des Hundes ist unantastbar – auch im Training?: Dorrit Franze
The Truth about Wolves & Dogs – Dispelling the Myths of Dog Training: Toni Shelbourne
Zucht – Was der heutige Präventionswahn bedeutet: Nadja Maurer

2013

Analyse und Erstellung des Trainingsplanes: Clarissa von Reinhardt
Die Wölfe in der Lausitz: Marion Elstrodt
Zughundesport: Sigrid Noè-Foros
Fallstudien: Clarissa von Reinhardt

Nasenworkshop Bayrischer Wald: DogWalk

2012

Mehrhundehaltung: Clarissa von Reinhardt
Ausbildung von Jagdhunden: Siegfried Epple
Umgang mit schwierigen Kunden, Rhetorik: Stefanie Kohl
Angsthunde: Bettina Specht

Nasenworkshop Bayrischer Wald: DogWalk

Internationales Hundesymposium
Die Wiederentdeckung der Intuition – und was diese mit unserem Umgang mit Hunden zu tun hat: Elisabeth Beck
Wie viel Beschäftigung braucht mein Hund wirklich?: Steffi Kohl
Deprivationssyndrom: Maria Hense
Hundehospiz – Abschied daHeim: Sabine Neumann
Spurensuche – hundgerecht: Martina Scholz
Überlastungsprobleme im Hundesport: Sabine Harrer
Ergebnisse der Kastrationsstudie: Clarissa von Reinhardt & Dr. Michael Lehner
Grenzen setzen – aber nett!: Maria Hense

Hände weg! Alles Meins! Ressourcenverteidigung: Maria Hense

2011

Internationales Hundesymposium
Wunderbare weis(s)e Schnauzen: Clarissa v. Reinhardt
Ausbildung und Einsatz von Diabetikerwarnhunden: Dr. med.vet. Veronika Größl
The Neuroscience of Clicker Training: Karen Pryor
Physiotherapie bei Hunden: Sabine Harrer
Preparing the dog for a healthy life: Turid Rugaas
Traditionell Chinesische Medizin – Das System der Wandlungsphasen: Anke Domberg
If I could talk to the Animals…: Karen Pryor
Kleine Spiele – große Wirkung. „Spieltherapie“ für Sorgenhunde: Christine Sondermann

Hundetraining?Menschentraining?: Martina Scholz

Hyperaktivität: Maria Hense

2010

Internationales Hundesymposium
Hyperaktivität beim Hund: Maria Hense
Tattling is terrific: Eva Bodfäldt
Optimale Futterration oder fehlerhafte Fütterung – wo liegt der Unterschied: Dr. Britta Dobenecker
Stress and Brain: Anders Hallgren
Blutwerte verstehen: Dr. Michael Lehner
Evaluating Dangerous Dogs: Anders Hallgren
„Mittelmeerkrankheiten“ bei Hunden: Bettina Specht

 2008/2009 Aufbaukurse Hundetrainer

Referenten: Mirjam Cordt, Martina Scholz, Clarissa v. Reinhardt

Aggressionsverhalten
Mood Food
Changing-the-Association-Program
Socialwalk
Hundewanderungen
Bellverhalten
Tricks und Spiele
Gruppentraining erfolgreich gestalten
Integration eines Hundes in eine bereits bestehende Hundegruppe
Nasenarbeit: Fährte, Fläche und Geruchsunterscheidung
Fallbesprechungen

2007

Leinenaggression : Clarissa von Reinhardt
Ausbildungsinhalte Trainerausbildung AnimalLearn Abschluss 2007Abschlussfoto

1. Block
Tierpsychologische Grundlagen:
Die Geschichte der Tierpsychologie
Behaviourismus + naturkundlicher Forschungsansatz
Konditionierung, Reflexe, Lernmechanismen im Allgemeinen
Das Lernverhalten des Hundes
Eigenpräsentation + Rhetorik
Beschwichtigungssignale bei Hunden
Stress und seine Auswirkungen auf das Verhalten des Hundes

2. Block
Grundkenntnisse über die Ethologie des Hundes:
Abstammungslehre + Domestikation
Die Entwicklung der Rassen
Genetik + Zucht
Rassebedingte Wesensunterschiede
Genetisch fixiertes + erlerntes Verhalten
Welpen:
Die Entwicklungsstadien
Fremdelphase + Pubertät
Erlernen sozialer Verhaltensweisen
Welpenspielgruppen
Passung zwischen Mensch + Hund
Beratung bei Anschaffung + Aufzucht

3. Block
Das Vorgespräch mit dem Kunden
Übungsaufbau + Festigung des Grundgehorsams
Einzel- und Gruppenunterricht
Die Arbeit am Geräteparcour
Der Einsatz der eigenen Körpersprache + Stimme
Das Trainingstagebuch
Der fachgerechte Einsatz von Brustgeschirr, Halsband und Leine

4. Block
Tiermedizinische Grundlagen:
Anatomie, Physiologie, Pathologie
Der Einsatz der Sinnesorgane
Schmerzäußerungen, Schmerzpunkte beim Hund
Krankheiten im Training erkennen
Überweisung/ Zusammenarbeit mit dem Tierarzt
Welche Krankheiten haben welchen Einfluss auf das Training
Erste-Hilfe-Maßnahmen beim Hund

Praktische Woche
Alle Teilnehmer erarbeiten sich den Grundgehorsam, das Arbeiten an den Geräten und weitere praktische Aufgaben.

5. Block
Grundlagen zum Ausdrucksverhalten von Hunden + Wölfen
Spielverhalten, Sexualverhalten, Aggressionsverhalten
Die Übertragung ethologischer Grundkenntnisse in das Zusammenleben und die Erziehung von Haushunden
Trennungsangst beim Hund
Das unerwünschte Jagdverhalten des Hundes

6. Block
Herdenschutzhunde
Das Aggressionsverhalten des Hundes mit Trainingsansätzen Analyse des Verhaltens und Erstellen eines Trainingsplans

7. Block
Equipment wie Halti, Clicker, Disc, Sprühhalsbänder, Pfeife usw.: Was ist tierschutzgerecht und sinnvoll, was nicht und warum?!
Der Hund im Tierheim
Einführung in die Bach-Blütentherapie: Möglichkeiten und Grenzen

8. Block
Einführung in den Tellington-Touch
Die Ausbildung von jagdlich geführten Hunden
Die Ausbildung im Schutzdienst

Darüber hinaus wurden in dieser Ausbildung folgende Themen behandelt:
Wie erreicht man eine optimale Compliance beim Halter?
Über den richtigen Umgang mit Hund + Halter
Unterschiedliche Trainingsansätze und -methoden
Der Hund als Sozialpartner des Menschen
Rechtliche Aspekte der Hundehaltung und -ausbildung (Tierschutzgesetze, Jagdgesetze, Wesenstest usw.)
Die Rolle des Hundes in unserer Gesellschaft Dominanz + Rangordnung Fallstudien

Die Referenten im Rahmen der Hundetrainerausbildung:
Cordt, Mirjam, Hundetrainerin, Deutschland
Finke, Claudia, Hundetrainerin, Deutschland
Lehner, Dr.med.vet. Michael, Deutschland
Leidhold, Joachim, Biologe, Deutschland
Neumann, Sabine, Hundetrainerin, Österreich
Reinhardt, Clarissa, Hundetrainerin, Deutschland
Schoke, Thomas Achim, Hundetrainer, Deutschland
Scholz, Martina, Hundetrainerin, Deutschland
Werner, Michael, Hundetrainer, Deutschland
Albert, Martina, Hundetrainerin und TTEAM-Practitionerin, Deutschland